Union Berlin | Ist Siebatcheu ein guter Awoniyi-Ersatz? Über die Hälfte der Fans glaubt daran

 In Aktuelles, Votings

Nach dem Abgang von Taiwo Awoniyi zu Nottingham Forrest hat Union Berlin Bedarf in Sturmzentrum. Bei ihrer Suche nach einem neuen Angreifer sind die ‚Eisernen‘ wohl in der Schweiz fündig geworden. Nach „Sport1“-Informationen stehen die Köpenicker kurz vor der Verpflichtung von Jordan Siebatcheu von den Young Boys Bern. FanQ hat deshalb die deutschen Fußballfans befragt, ob der US-Boy ein guter Ersatz für den Nigerianer sei.

Union kurz vor der Verpflichtung des Schweizer Torschützenkönigs

Der US-Amerikaner kam in der vergangenen Spielzeit auf 22 Tore und vier Vorlagen in 32 Einsätzen in der Schweizer Super League und war damit bester Torschütze der Liga. Der 26-Jährige soll derzeit bereits die sportmedizinischen Untersuchungen absolvieren. Siebatcheu hat kamerunische Wurzeln, wuchs in Frankreich auf und spielte dementsprechend für die U21-Nationalmannschaft der Équipe Tricolore. Er entschied sich im vergangenen Jahr allerdings dafür, für die A-Nationalmannschaft der USA aufzulaufen. Der Rechtsfuß wurde in Washington geboren.

Du möchtest auch, dass deine Stimme zählt? Stimme hier ab!

Der Stürmer, der in Bern noch einen Vertrag bis 2024 hat, soll nach „Sport1“-Informationen einen Vierjahresvertrag bei Union unterschreiben. Als Ablösesumme stehen sechs Millionen Euro im Raum, die durch Boni noch um maximal zwei Millionen Euro ansteigen kann. Damit wäre der US-Boy zwar die zweitteuerste Verpflichtung in der Vereinsgeschichte der ‚Rot-Weißen‘, die Summe sollte jedoch angesichts der 20 Millionen Euro, die die ‚Eisernen‘ für Taiwo Awoniyi erhalten haben, zu stemmen sein.

FanQ hat aus diesem Grund die Fußballfans in Deutschland befragt, ob der 26-Jährige ein guter Ersatz für den abgewanderten Nigerianer sei. Über die Hälfte der Anhänger (53,51 %) ist dabei der Meinung, dass der US-Nationalspieler durchaus in die Fußstapfen des 24-Jährigen treten kann. 20,18 % sind sich in dieser Angelegenheit allerdings auch unsicher und wollen sich nicht festlegen. 7,89 % denken sogar, dass der Torschützenkönig der Schweizer Super League die Lücke, die durch den Abgang Awoniyis in die Premier League entstanden ist, nicht ausfüllen kann.

Recommended Posts
Kritik, Lob oder Fragen? Schreib uns

Logo des FC Barcelona