Meisterschaftskampf in der Bundesliga

60 Prozent der deutschen Fußballfans würden mehr Bundesliga schauen, wenn der Titelkampf spannender wäre

FanQ-Blitz-Umfrage: Für jeden zweiten Fußballfan schadet die Vorherrschaft des FC Bayern München der Attraktivität der Liga

Köln. Nachdem der FC Bayern München am vergangenen Wochenende seinen Vorsprung vor RB Leipzig im direkten Duell ausbauen konnte, steht der Titelverteidiger sieben Spieltage vor Ligaende vor dem neunten Titel in Folge. Die VotingApp FanQ hat im Auftrag desSID via BlitzUmfrage Deutschlands Fußballfans befragt, wie spannend für die das Titelrennen sei, wie sich eine erneute Meisterschaft für den Rekordmeister auf ihr Interesse für die Bundesliga auswirkt und wie sie die bisherige Saison im Hinblick auf den Kampf um die Meisterschaft bewerten. Laut der Umfrage empfinden 69,78 % der Befragten den aktuellen Meisterschaftskampf als kaum bis gar nicht spannend. Wäre dieser spannender, würden 60,87 % auch mehr Bundesliga schauen. 50,11 % der Teilnehmer erklären, dass ein weiterer Titel für den FC Bayern sich negativ auf die Begeisterung für die Liga auswirkt. Die durchschnittliche Bewertung für das bisherige Titelrennen fiel mittelmäßig aus.

69,78% der Befragten meinen, dass das Titelrennen kaum ́bis gar nicht spannend ́sei. 18,20% halten die Spannung für mittelmäßig ́, lediglich 7,28% für spannend ́, 4,75% für sehr spannend ́.

Wenn der Meisterschaftskampf spannender wäre, würden laut BlitzUmfrage 29,57% ‚eher mehr‘ und 31,30% ‚viel mehr‘ Bundesliga schauen. Für 36,09% der Befragten würde der Konsum gleichbleiben. Lediglich 1,30% würden insgesamt weniger schauen. Weitere 1,74% enthalten sich.

Jeder zweite deutsche Fußballfan erklärt, dass eine erneute Meisterschaft der Bayern sich ‚negativ ́ bis ‚sehr negativ` auf die Attraktivität der Bundesliga auswirkt. 22,04% stimmen für ‚sehr negativ‘, 28,07% für ‚eher negativ‘ bei der Frage, wie sich der mögliche neunte Titelgewinn des FC Bayern in Folge auf die eigene Begeisterung für die Bundesliga auswirkt, insgesamt also 50,11%. 34,10% antworten ‚neutral‘, 4,99% sagen ‚eher positiv‘ und weitere 8,73% sagen ‚sehr positiv‘. 2,08% enthalten sich.

Die bisherige Saison im Hinblick auf den Kampf um die Meisterschaft bewerten die befragten Fans im Durchschnitt sehr mittelmäßig. Mit 38,81% stimmen die meisten Befragten für ‚mittelmäßig‘. 24,02% bewerten die Saison‚gut‘undweitere 6,98%‚sehr gut‘.18,69% bewerten die Saison ‚schlecht‘ und weitere 11,50%‚sehr schlecht‘.

Das ist FanQ

FanQ ist die “Stimme der Fans”. Es ist die einzige Fußball-App, in der die Meinung der Fans im Mittelpunkt steht. Erfahrene FanQ-Redakteure stellen täglich aktualisierte Umfragen in die App und versorgen die Teilnehmer mit allen wichtigen Hintergrundinformationen, die benötigt werden. Fans können in der App zu ihren Lieblingsklubs und allen relevanten Themen des Fußballs ihre Stimme abgeben. Die Voting-App ist interaktiv. Fans können Meinungen austauschen, sozial interagieren und eigene Fragen stellen. Daraus entsteht ein repräsentatives Stimmungsbild, wie es um den Zustand des Fußballs steht. Außerdem erstellt FanQ Langzeitstudien, um komplexe Themen zu erforschen. Die Fußball-App ist kostenlos. Sie kann ganz einfach im App-Store runtergeladen werden. FanQ hat seinen Sitz in Köln.

Bei redaktionellen Rückfragen zu den Umfrageergebnissen nehmen Sie gerne Kontakt auf.

FanQ-Gründer

Dr. Joachim Lammert
joachim.lammert@fanq-app.com

Head of Research

Lukas Kopfer
lukas.kopfer@fanq-app.com

Kritik, Lob oder Fragen? Schreib uns