Laimer wird RB Leipzig nach Meinung der Fans sehr fehlen

 In Aktuelles, Votings

Konrad Laimer wird RB Leipzig bis Jahresende fehlen. Der zentrale Mittelfeldakteur, der sich beim 3:0-Erfolg der ‚Roten Bullen‘ gegen Borussia Dortmund am sechsten Spieltag eine Verletzung der Syndesmose im linken Fuß zugezogen hatte, musste sich einer Operation unterziehen. Deshalb hat FanQ die Fußballfans in Deutschland befragt, wie schwer ein Ausfall des Österreichers wiegen wird.

Konservative Behandlung ohne Erfolg

Die medizinische Abteilung entschied zunächst, die Verletzung aus dem Spiel gegen den BVB konservativ zu behandeln, die Ausfallzeit des 25-Jährigen wurde auf „mehrere Wochen“ geschätzt, Die Behandlungen zeigten bisher offenbar nicht den gewünschten Erfolg, sodass Laimer sich am vergangenen Montag einer Operation unterziehen musste.

Du möchtest auch, dass deine Stimme zählt? Stimme hier ab!

Wie die Leipziger anschließend bekanntgaben, wird Laimer damit „bis Dezember fehlen“ und erst nach der am Ende des Jahres stattfindenden Winter-WM in Katar wieder zur Verfügung stehen. Der 25-Jährige, der dem Vernehmen nach vor der Saison gerne zum FC Bayern gewechselt wäre, absolvierte in dieser Spielzeit sechs Pflichtspiele für die Sachsen.

Marco Rose, der neue Trainer von RB Leipzig, muss damit nach Linksverteidiger Lukas Klostermann (Syndesmoseverletzung) und Offensivkraft Dani Olmo (Innenbandverletzung) auf den nächsten Leistungsträger verzichten. Aus diesem Grund hat FanQ die Fußballfans in Deutschland befragt, wie sehr Laimer den ‚Roten Bullen‘ fehlen wird. Die Anhänger vergeben in der entsprechenden Umfrage durchschnittlich 3,91 von fünf möglichen Sternen. 72,00 % der Befragten stimmen dabei mit mindestens vier Sternen, insgesamt 18,52 % vergeben die maximal möglichen fünf Sterne.

Recommended Posts
Kritik, Lob oder Fragen? Schreib uns

HSV-Profi Miro Muheim im Zweikampf mit dem Düsseldorfer Jorrit HendrixChristian Keller auf eniem Kongress