FC Liverpool: 83,13 % würden Bellingham als sinnvolle Verstärkung für den Klopp-Fußball sehen

 In Aktuelles, Votings

Früher oder später wird Shootingstar Jude Bellingham Borussia Dortmund vermutlich verlassen. Für diesen Fall bereitet sich allen voran der FC Liverpool auf eine Verpflichtung des Talents vor (FanQ berichtete). Das liegt insbesondere an LFC-Coach Jürgen Klopp, der als großer Bewunderer des zentralen Mittelfeldspielers gilt. Deshalb hat FanQ die Fußballfans in Deutschland befragt, ob der 19-Jährige ihrer Meinung nach zur Spielweise der ‚Reds‘ passen würde.

FC Liverpool wohl mit Abstand größter Bellingham-Interessent

Liverpools Trainer Jürgen Klopp scheint so viel von BVB-Youngster Jude Bellingham zu halten, dass sich die ‚Reds‘ schon jetzt mit Blick auf das kommende Sommertransferfenster intensiv mit dem Engländer auseinandersetzen. Dem Vernehmen nach hätte der LFC-Coach den Mittelfeldakteur schon im vergangenen Transferfenster in die Premier League gelockt. „Er war nicht auf dem Markt, das ist das […] Problem dabei“, wird der 55-Jährige vom Fußballportal „90min“ diesbezüglich zitiert. Hätte es damals die theoretische Chance auf einen Transfer gegeben, hätten die ‚Reds‘ wohl alles versucht, diesen zu realisieren.

Nach dieser Saison könnte sich die Situation jedoch bereits anders gestalten. Dann wäre Bellingham, der in seinen jungen Jahren bisher schon 68 Bundesligapartien für Borussia Dortmund absolvierte, insgesamt drei Spielzeiten für den BVB aufgelaufen, in denen er wohl eindrucksvoll untermauert hätte, dass er Weltklasseformat besitzt. Es wäre ein möglicher Zeitpunkt für den 15-fachen englischen Nationalspieler, dessen Arbeitspapier noch bis zum Sommer 2025 läuft, um den nächsten Schritt zu gehen.

Du möchtest auch, dass deine Stimme zählt? Stimme hier ab!

Auch der englische „Telegraph“ vermeldete zuletzt, dass der Premier-League-Club definitiv versuchen wird, den 19-Jährigen unter Vertrag zu nehmen, sollte es auch nur den Hauch einer Chance geben. Die Zeitung geht außerdem davon aus, dass der Champions-League-Finalist von 2022 der mit Abstand größte Interessent wäre, auch wenn das riesige Potenzial des Mittelfeldspielers auch anderen europäischen Spitzenclubs nicht entgangen sein dürfte.

Laut „90min“ hätten Quellen beim FC Liverpool bereits verraten, dass Klopp sofort bereit sei, anzuklopfen, sollte Bellingham in Erwägung ziehen, den nächsten Schritt zu gehen. Das Internetportal bringt zudem zwei weitere Faktoren ins Spiel, die es bei einem potenziellen Transfer des Shootingstars zu beachten gilt: Gibt es im Vertrag des Noch-Dortmunders womöglich eine Ausstiegsklausel oder können die ‚Schwarz-Gelben‘ bei Anfragen auf einen Verbleib des 19-Jährigen pochen beziehungsweise gelingt es den BVB-Verantwortlichen ìn diesem Fall, durch Beharrlichkeit in den Verhandlungen die Ablösesumme in die Höhe zu treiben? Und: Wie schlägt sich der Engländer bei der Winter-WM in Katar? Sollte er im Turnierverlauf mit guten Leistungen glänzen, würde er seinen Preis sicherlich noch weiter in die Höhe treiben.

Angesichts der neuesten Meldungen zum Interesse von Jürgen Klopp an Jude Bellingham hat FanQ die deutschen Fußballfans befragt, ob der BVB-Youngster zur Spielweise des FC Liverpool passen würde. Mehr als vier von fünf (83,12 %) an der Umfrage teilnehmende Personen vertreten dabei die Meinung, dass der 15-malige englische Nationalspieler für den Fußball, den der LFC-Trainer von seiner Mannschaft sehen will, eine absolute Bereicherung wäre. Weniger als jeder Zehnte (9,09 %) der Befragten glaubt hingegen, dass Bellingham nicht ins System der ‚Reds‘ passen würde.

Recommended Posts
Kritik, Lob oder Fragen? Schreib uns

Lea Schüller und Giulia Gwinn (v.o.) vom FC Bayern gegen eine Frankfurter SpielerinSchild mit Trikotwunsch