Die DFB-Elf hat in ihrem Auftaktspiel gegen Frankreich nur wenige Fans überzeugt

EM-Auftakt gegen Frankreich: Nur 29,0% der Fans hat die Leistung der DFB-Elf überzeugt

FanQ-Blitz-Umfrage: Deutschlands Fußballfans schätzen die Chancen auf ein Weiterkommen als mittelmäßig ein. Mehrheit will Joshua Kimmich nicht mehr auf der Rechtsverteidigerposition sehen. Robin Gosens und Matthias Ginter überzeugten am meisten.

Köln. Die deutsche Nationalmannschaft verlor ihr Auftaktspiel der EURO 2020 gegen den amtierenden Weltmeister Frankreich knapp mit 0:1. Die Voting-Plattform FanQ hat im Auftrag des Sport-Informations-Dienst (SID) Deutschlands Fußball-Fans gefragt, wie sie den ersten Auftritt der DFB-Elf bewerten.
Laut der Blitz-Umfrage sind nur 29,0% der Fans überzeugt von der Leistung der ‚Mannschaft‘ gegen die Franzosen. Die Chancen auf ein Weiterkommen werden als nur mittelmäßig eingeschätzt. 50,8% sind für eine Umstellung Joshua Kimmichs von rechts auf die Sechser-Position.

Nach dem ersten Spiel gegen die favorisierten Franzosen, sind nur 29,0% der befragten Fußball-Fans überzeugt von der Leistung der deutschen Mannschaft. 41,3% bewerten das Spiel der DFB-Elf als mittelmäßig. 29,7% finden, der Auftritt war nicht überzeugend.

Nach dem EM-Auftakt der Deutschen schätzt der Großteil der Fans (40,1%) die Chancen auf ein Weiterkommen der Nationalelf als mittelmäßig ein. 37,6% sind noch optimistisch gestimmt, während 21,0% geringe Chancen auf ein Weiterkommen sehen.

Die Aufstellung der Mannschaft durch Jogi Löw trifft auf nur durchwachsene Zufriedenheit. Während 37,1% der Befragten zufrieden oder sehr zufrieden mit Löws Startelf waren, äußern 37,9% eine niedrige bis sehr niedrige Zufriedenheit. 23,5% bleiben bei der Frage neutral.

Bereits vor dem Turnier war die Position von Bayerns-Mittelfeldstar Joshua Kimmich ein Streitpunkt unter Experten und Fans. Gegen Frankreich spielte Kimmich dann als Rechtsverteidiger. Ob er auf der Position auch die kommenden Begegnungen spielen sollte, beantworten 50,8% der Fans mit ‚Nein‘ und 32,9% mit ‚Ja‘. 12,5% sind sich unsicher.

Auf die Frage, welcher deutsche Spieler gegen Frankreich der beste war, stimmen 27,8 % für Robin Gosens und 21,6% für Matthias Ginter. Erwähnenswert ist außerdem noch Toni Kroos mit 10,2% Stimmenanteil. Serge Gnabry (0,9 %) hat am meisten enttäuscht, sowie Thomas Müller und Kai Havertz (jeweils 1,6 %).

Das ist FanQ

FanQ ist die “Stimme der Fans”. Es ist die einzige Fußball-App, in der die Meinung der Fans im Mittelpunkt steht. Die erfahrene FanQ-Redaktion stellt täglich aktualisierte Umfragen in die App und versorgt die Teilnehmer*Innen mit allen wichtigen Hintergrundinformationen, die benötigt werden. Fans können in der App zu ihren Lieblingsklubs und allen relevanten Themen des Fußballs ihre Stimme abgeben. Die Voting-App ist interaktiv. Fans können Meinungen austauschen, sozial interagieren und eigene Fragen stellen. Daraus entsteht ein repräsentatives Stimmungsbild, wie es um den Zustand des Fußballs steht. Außerdem erstellt FanQ Langzeitstudien, um komplexe Themen zu erforschen. Die Fußball-App ist kostenlos. Sie kann ganz einfach im App-Store runtergeladen werden. FanQ hat seinen Sitz in Köln.

Bei redaktionellen Rückfragen zu den Umfrageergebnissen nehmen Sie gerne Kontakt auf.

FanQ-Gründer

Dr. Joachim Lammert
joachim.lammert@fanq-app.com

Head of Research

Lukas Kopfer
lukas.kopfer@fanq-app.com

Kritik, Lob oder Fragen? Schreib uns