Bayerns Niederlage gegen Madrid

 In Allgemein

Kommentare der Spieler zur Demoralisierung

Kurz nach Apfiff

Ungefähr eine Stunde nach Abpfiff äußert sich Niklas Süle recht forsch: Auf die Frage, welches Ergebnis er bei dem Spiel gegen die Spanier als gerecht empfunden hätte antwortete er, dass Real sich nicht hätte beschweren brauchen, wenn die Bayern 5:2 gewonnen hätten. Doch hat Bayern den Sieg aus der Sicht der Spieler verdient?

Arjen Robben

Quelle: Imago/MatthiasKoch

Außerdem sagte er: „Jeder, der hier steht, weiß, dass wir der Sieger hätten sein müssen“. Seit 2013 konnte man sich nicht zu Hause gegen die spanischen Oberliga-Clubs behaupten.Ungefähr eine Stunde nach Abpfiff äußert sich Niklas Süle recht forsch: Auf die Frage, welches Ergebnis er bei dem Spiel gegen die Spanier als gerecht empfunden hätte antwortete er, dass Real sich nicht hätte beschweren brauchen, wenn die Bayern 5:2 gewonnen hätten. Außerdem sagte er: „Jeder, der hier steht, weiß, dass wir der Sieger hätten sein müssen“. Seit 2013 konnte man sich nicht zu Hause gegen die spanischen Oberliga-Clubs behaupten.

Thomas Müller über die Niederlage gegen Madrid

Der Spitzenspieler Thomas Müller äußert sich über den gestrigen Abend wie folgt: „Wenn man sieht wie viele Chancen wir haben liegen lassen, dann muss man von den eigenen Unzulänglichkeiten sprechen“, so der Kapitän des FC Bayern München. „Dementsprechend ist es total enttäuschend. Man hat gesehen, wie verwundbar Real ist. Nichtsdestotrotz haben wir den größeren Teil an diesem Ergebnis beigetragen, […] die sitzen jetzt in der Kabine und wissen wohl selbst nicht, wie sie das Spiel gewonnen haben. […] Wir müssen sauer auf uns selbst sein, wir müssen uns an der eigenen Nase packen und wir müssen uns aufrichten für nächsten Dienstag.“

Positive Stimmung in der Kabine?

Hat man die Spieler aus der Kabine kommen sehen, so wurde schnell klar, dass die „positive Stimmung“, die Süle beobachtet haben will, ausblieb. Lewandowski zum Beispiel machte sich kopfschüttelnd und ohne ein Wort vom Acker, Hummels stapfte ohne Kommentar in Richtung des Ausgangs. „Bis auf die Fehler, die wir gemacht haben, hatte Real keine Chance. Das muss man auch erstmal hinkriegen“, äußerte sich Süle zum Schluss. So ein Spiel zu gewinnen, müsste man hinkriegen – doch vergessen wir nicht, dass Real noch immer Titelverteidiger ist und sich erneut in mehr oder weniger guter Form gegen die Bayern behauptet hat.

Cristiano Ronaldo feiert den Sieg

Quelle: Imago

Letzten Endes überwiegt also die Ernüchterung über diesen „zermürbenden und demoralisierenden Abend“ – doch das Rückspiel lässt hoffen, dass die Bayern noch den Einzug ins Champions League-Finale schaffen. Das Rückspiel wird am kommenden Dienstag um 20:45 in Bernaubéu ausgetragen und zahlreiche Fans aus Deutschland und Spanien werden diesem Spektakel beiwohnen.

Quelle: SPIEGEL ONLINE, Stand 26.04.2018

Stimm‘ ab, vergleich‘ deine Meinung mit der deiner Freunde und anderer Fans. Diskutier‘ über Themen, Meinungen und Ergebnisse – das alles einfach und auf den Punkt.

Erzähl deinen Freunden davon!
Neueste Beiträge
Kritik, Lob oder Fragen? Schreib uns

VARMaxi Arnold